Vier Prozent Zinsen Windpark Settrup bietet Bürgersparen für Einwohner der Stadt Fürstenau an

Bürger aus der Stadt Fürstenau können vom 1. Juli an einen Betrag von bis zu 10.000 Euro des Windenergie-Bürgersparens zeichnen und sich so einen Festzins von vier Prozent pro Jahr sichern. Reiner Borgmeyer und Hubert Hengelage, die sich um den Windpark Settrup kümmern, hoffen auf große Resonanz.Bürger aus der Stadt Fürstenau können vom 1. Juli an einen Betrag von bis zu 10.000 Euro des Windenergie-Bürgersparens zeichnen und sich so einen Festzins von vier Prozent pro Jahr sichern. Reiner Borgmeyer und Hubert Hengelage, die sich um den Windpark Settrup kümmern, hoffen auf große Resonanz.
Foto: Jürgen Ackmann

Settrup. Seit gut zwei Jahren drehen sich die Räder im Windpark Settrup. Nun bietet die Firma PEG Landvolk Energie GmbH aus Bad Essen als Initiator der Anlage in Kooperation mit der Deutschen Kreditbank (DKB) allen Bürger in der Stadt Fürstenau ein "Windenergie-Bürgersparen" an. Startschuss zum Zeichnen von Einlagen ist der 1. Juli.

Wie Geschäftsführer Reiner Borgmeyer und der technische Betriebsführer Hubert Hengelage – beide von der PEG Landvolk Energie GmbH – erklären, können Interessenten einen Mindestbetrag von 500 Euro zeichnen. Der Maximalbetrag liegt pro Zeichn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN