Weitere Ehrenamtliche gesucht Kleine Alltagshilfen sind in Schwagstorf an den Start gegangen

Von Jürgen Schwietert

Über das Projekt „Kleine Alltagshilfen“ informierten Antigone Mally (Zweite von rechts) und Annelie Taubert (rechts) in Grafeld. Foto: Jürgen SchwietertÜber das Projekt „Kleine Alltagshilfen“ informierten Antigone Mally (Zweite von rechts) und Annelie Taubert (rechts) in Grafeld. Foto: Jürgen Schwietert
Jürgen Schwietert

Schwagstorf. Das Projekt „Kleine Alltagshilfen“, eine Initiative der Freiwilligenagentur Fürstenau unter Federführung der Ehrenamtsbeauftragten Antigone Mally, ist am Start. Nach wie vor ist der Informationsbedarf in der Samtgemeinde Fürstenau recht groß. Und so stellte Antigone Mally das Projekt in Schwagstorf und in Grafeld vor.

Im Jugendheim in Grafeld hieß Ratsherr Wilhelm Apke Interessierte ebenso willkommen wie die Ehrenamtsbeauftragte Antigone Mally. Die Ehrenamtsbeauftragte informierte über das Projekt, welches sich in erster Linie an Hilfsbedürftige richtet,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN