Vorverkauf startet im Dezember Grafelder Karnevalisten ziehen mit ihren Sitzungen in neue Halle um

Die Mitwirkenden der Karnevalsgesellschaft haben die neue Session eingeleitet: Wilfried Schröer (von links), Bernhard Schröer, Helmut Ramler, Mechthild Junghans, Christine Braun, Jürgen Berndsen, Johanna Jansen, Elisabeth Brudniok, Axel Ramler, Chrstian Junghans, Udo Junghans und Elke Schröer. Foto: Karnevalsgesellschaft „GALA“ GrafeldDie Mitwirkenden der Karnevalsgesellschaft haben die neue Session eingeleitet: Wilfried Schröer (von links), Bernhard Schröer, Helmut Ramler, Mechthild Junghans, Christine Braun, Jürgen Berndsen, Johanna Jansen, Elisabeth Brudniok, Axel Ramler, Chrstian Junghans, Udo Junghans und Elke Schröer. Foto: Karnevalsgesellschaft „GALA“ Grafeld

Grafeld. Mit einigen Tagen Verzögerung hat die närrische Zeit auch in Grafeld Einzug gehalten. Traditionell am ersten Samstag nach dem 11.11. trafen sich die Mitwirkenden der Karnevalsgesellschaft, um die neue Session einzuleiten.

Einen Großteil des Treffens nahm die Organisation und Vorbereitung für die Ende Januar und Anfang Februar 2020 stattfindenden Sitzungen ein. Denn die Grafelder Karnevalisten müssen sich auf eine gravierende Änderung einstellen, die mit einer logistischen Herausforderung einhergeht. 

Denn nach mehr als 45 Jahren können die Sitzungen nicht mehr im Saal Holtkamp stattfinden. Auf der Suche nach einem neuen Ort wurden die Karnevalisten bei einer seit Jahren leer stehenden, in der Dorfmitte liegenden Lagerhalle fündig. Dort ist jedoch einiges an Arbeit zu leisten, damit das gewohnte Programm auch  über die Bühne gehen kann. 

Zuversicht bei den Karnevalisten

Die Karnevalisten sind laut einer Pressemitteilung zuversichtlich, dass sie die Halle rechtzeitig in eine karnevalistische Narrhalla verwandeln können, so dass Elferratspräsident Jürgen Berndsen mit seinem Elferrat am 25. Januar und 1. Februar 2020 in die neue Räumlichkeit Einzug halten kann, wenn es dann wieder heißt: „Grafeld helau, Grafeld Mantau“. 

Außerdem wurden langjährige Mitwirkend des Grafelder Karnevals geehrt. Für zehnjähriges Engagement wurden Johanna Jansen, Christine Braun, Elisabeth Brudniok, Christian Junghans und Axel Ramler ausgezeichnet. Seit 30 Jahren sind Mechthild und Udo Junghans sowie Elke und Wilfried Schröer dabei. Schon 40 Jahre hält Helmut Ramler dem Grafelder Karneval die Treue. 

Vorverkauf startet

Verabschieden mussten sich die Karnevalisten nach etwas mehr als 20 Jahren von Helmut Grotjohann sowie nach mehr als 45 Jahren von einem Urgestein des Grafelder Karnevals, einem Mitbegründer, Bernhard Schröer, der über Jahrzehnte die Sitzungen mit seinen Büttenreden eröffnet hat. Auch über die Grafelder Grenzen hinaus hat er sich als „singender Landwirt“ einen Namen gemacht. Als Anerkennung für Ihren langjährigen Einsatz erhielten alle ein Präsent aus den Händen des Elferrats-Präsidenten. 

Der Kartenvorverkauf für die Sitzungen startet am Sonntag, 8. Dezember, um 15 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Grafeld. Der weitere Kartenvorverkauf läuft dann ab dem 9. Dezember über den Dorfladen in Grafeld, Telefon: 05435/621. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN