Maria Anna Leenen und ihre "Zwerge" Was eine Einsiedlerin im Osnabrücker Nordland von Ziegen lernt

In ihrer Klause St. Anna hält  Maria Anna Leenen Zwergziegen. Was Menschen von diesen Tieren lernen können, schildert die Eremitin in ihrem neuen Buch. Foto: Hendrik SteinkuhlIn ihrer Klause St. Anna hält Maria Anna Leenen Zwergziegen. Was Menschen von diesen Tieren lernen können, schildert die Eremitin in ihrem neuen Buch. Foto: Hendrik Steinkuhl

Altkreis Bersenbrück/Osnabrück. Was können Menschen von Zwergziegen lernen? Eine Menge, sagt Maria-Anna Leenen. Die Einsiedlerin aus dem Osnabrücker Nordland meldet sich mit einem ungewöhnlichen Buch als Autorin zurück.

Man kennt sie aus Streichelzoos oder als lustige Kumpane in Pferdeställen. Zwergziegen sind charmante Schlawiner, die bei den Menschen ein Schmunzeln hervorrufen. Für Maria Anna Leenen aber haben Zwergziegen eine weitaus größere Bedeutung bekommen. Auf dem Gelände ihrer Klause St. Anna lebt seit Jahren eine kleine Herde mit und das hat ihr zu erstaunlichen Erkenntnissen verholfen.

 Die Einsiedlerin lebt seit 25 Jahren im Osnabrücker Nordland und schreibt erfolgreich über die verschiedenen Themen eines Lebens in Stille. Vor zwei Jahren war ihr Roman »Ganz weit draußen« ein literarischer Treffer, den sie erneut in einer Lesung des Literaturbüros Westniedersachsen am 7. März  im Ledenhof in Osnabrück vorstellen wird, Beginn 19 Uhr. 

Jetzt also kommen ihre Zwergziegen dazu und das neue Buch "Ziegen wie du und ich" erzählt lebendig und spannend über diese besondere Mensch-Tier-Beziehung.

Zwergziegen als Weggefährten einer Eremitin: Maria Anna Leenen stellt ihr neues Buch vor. Foto: Adeo

Es sind starke Persönlichkeiten, die ihre »Zwerge« kennzeichnen, sie haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten und manche ein besonderen Gespür für die Menschen, denen es nicht gut geht. Das Buch umkreist mit hoher Intensität das aktuelle Thema der Mensch-Tier-Beziehung heute. Zusammen mit neusten Forschungsergebnissen zu den Fähigkeiten von Tieren beleuchtet es dieses Thema von einer ganz speziellen Seite.

Lesungen mit »Ziegen wie du und ich« finden statt am 27. Februar in Ankum, Haus Kirchburg, 19 Uhr und am 28. März  im Forum am Dom, Osnabrück, 19.30 Uhr, jeweils mit Büchertischen der aktuellen Werke von Maria Anna Leenen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN