Ramona Kalvelage kommissarisch tätig Letzter Arbeitstag für Sabine Ehrentraut als Leiterin der Grundschule Berge

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sie hatte am Mittwoch ihren letzten Arbeitstag als Leiterin der Grundschule in Berge: Sabine Ehrentraut. Sie wechselt zur Grundschule in Alsfeld bei Hildesheim. Archivfoto: Christoph SchillingmannSie hatte am Mittwoch ihren letzten Arbeitstag als Leiterin der Grundschule in Berge: Sabine Ehrentraut. Sie wechselt zur Grundschule in Alsfeld bei Hildesheim. Archivfoto: Christoph Schillingmann

Berge. Am Mittwochvormittag hieß es in der Grundschule in Berge Abschied nehmen. Schulleiterin Sabine Ehrentraut absolvierte vor den Zeugnisferien ihren letzten Unterrichtstag, bevor sie eine neue Stelle in Alsfeld bei Hildesheim antritt.

Schüler und Lehrer ließen es sich nicht die 56-Jährige, die seit 2007 Lehrerin an der Grundschule Berge ist und 2016 nach der Pensionierung von Ruth Hoffmann-zu Höne die Leitung der Schule übernahm, mit einem gemeinsam vorgetragenen Lied zu verabschieden. Sie sei sehr gerührt gewesen, so Sabine Ehrentraut. 

Bedauern über Abschied

Wie berichtet, wechselt die Schulleiterin aus familiären Gründen die Stelle. Ursprünglich hatte sie vor, bis zu ihrer Pensionierung an in Berge zu bleiben. „Ich bedaure es sehr, die Grundschule verlassen zu müssen“, betonte Sabine Ehrentraut im vergangenen November nach Bekanntwerden ihres Abschiedes.

Die kommissarische Leitung übernimmt nun Ramona Kalvelage. Die 32-Jährige ist seit fast fünf Jahren an der Grundschule in Berge als Lehrerin tätig. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN