Vom Löschen und Schützen Grundschüler besuchen die Fürstenauer Feuerwehr

Von Jürgen Schwietert

Beeindruckt waren die Kinder der Benedikt-Grundschule bei ihrem Besuch im Fürstenauer Feuerwehrhaus. Foto: Jürgen SchwietertBeeindruckt waren die Kinder der Benedikt-Grundschule bei ihrem Besuch im Fürstenauer Feuerwehrhaus. Foto: Jürgen Schwietert

Fürstenau. „Retten, bergen, löschen, schützen“ sind die Aufgaben der Feuerwehren. Dieses wissen jetzt auch die Kinder der Klasse drei der Benedikt-Grundschule Fürstenau, die mit Sachkundelehrerin Anna-Lena Sube die Freiwillige Feuerwehr Fürstenau besucht haben.

„Retten, bergen, löschen, schützen“ sind die Aufgaben der Feuerwehren. Dieses wissen jetzt auch die Kinder der Klasse drei der Benedikt-Grundschule Fürstenau, die mit Sachkundelehrerin Anna-Lena Sube die Freiwillige Feuerwehr Fürstenau besucht haben.

Hier hieß sie Gemeindejugendfeuerwehrwart Klaus-Henning Schönborn willkommen. Die wissbegierigen Kinder stellten eine ganze Menge Fragen. Jetzt wissen sie, wofür es Feuerwehren gibt und wie sie aufgebaut sind. Bei den Freiwilligen Feuerwehren leisten alle Mitglieder in ihrer Freizeit Dienst für den Nächsten. Dabei lassen sie sich innerhalb der Feuerwehr aber auch an den Niedersächsischen Akademien für Brand- und Katastrophenschutz ausbilden. So kamen im vergangenen Jahr über 700 Stunden oder etwa so viel, wie vier Personen in Vollzeit in einem Monat arbeiten müssen, zusammen.

Schönborn erklärte die Gerätschaften des Schweren Atemschutzes, mit denen sich in verqualmten Räumen arbeiten lässt. Und die Kinder wissen jetzt auch, dass sie entsprechende Räume am besten kriechend verlassen und die Türen hinter sich immer zu machen müssen.

Weiterhin ging Schönborn auf die Einsatzkleidung ein und zeigte dabei, wie schnell ein Feuerwehrmann sich für seinen Einsatz ausrüsten kann. Nach noch nicht mal einer halben Minute war er einsatzbereit. Weiterhin stellte er den Kindern die verschiedenen Einsatzfahrzeuge vor. Sichtlich beeindruckt und mit viel Wissenswertem versorgt, trat die Klasse den Rückweg an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN