Erlös aus Feier Scheunenfestclub aus Hollenstede spendet 3000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Von Maria Kohrmann-Unfeld

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Freude war groß: Der Scheunenfestclub Hollenstede hat 3000 Euro für die Kinderkrebshilfe in Fürstenau gespendet. Foto: Maria Kohrmann-UnfeldDie Freude war groß: Der Scheunenfestclub Hollenstede hat 3000 Euro für die Kinderkrebshilfe in Fürstenau gespendet. Foto: Maria Kohrmann-Unfeld

mkun Hollenstede. Kurz vor seiner Generalversammlung hatte der Scheunenfestclub Hollenstede das Team der Kinderkrebshilfe Fürstenau ins Sportlerheim eingeladen. Aus gutem Grund: Die Mitglieder übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 3000 Euro an die Frauen.

Auch in diesem Jahr kamen wieder mehr als 600 Gäste zur Scheunenfete am Tag vor Himmelfahrt. Unter dem Motto „Feiern für einen guten Zweck“ konnten die Organisatoren einen Überschuss erwirtschaften, der komplett zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen in der Stadt Fürstenau gespendet wird.

Im Kinderhospiz wird auch viel gelacht

„Einen großen Teil davon soll die Kinderkrebshilfe bekommen“, so Holger Wilke, einer der Veranstalter. „Wir werden das Geld jeweils zur Hälfte der Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie im Universitätsklinikum Münster und dem Verein Kinderhospiz Löwenherz in Syke zukommen lassen“, erklärt Susanne Kasper von der Kinderkrebshilfe. Sie berichtete zudem von ihren Besuchen im Kinderhospiz und von der Atmosphäre dort. „Es wird so viel gelacht, was man gar nicht erwarten würde“.

Vorbereitung auf Weihnachtsmarkt

Für das nächste Projekt, den Weihnachtsmarkt in Fürstenau, wird schon fleißig gearbeitet. Angeboten werden Marmeladen, Liköre, Kunsthandwerkliches aus Holz, Beton und Stoff. „Es wird genäht, gerattert, gemischt und gebacken“, verraten die Frauen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN