Zwei Leichtverletzte Schwerer Unfall auf B214 bei Fürstenau endet glimpflich

Von Jürgen Schwietert und Mark Otten

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Schwerer Unfall auf der B214 bei Fürstenau. Foto: Jürgen SchwietertSchwerer Unfall auf der B214 bei Fürstenau. Foto: Jürgen Schwietert

Fürstenau. Bei einem Verkehrsunfall auf der B214 bei Fürstenau sind am Donnerstagabend zwei Menschen verletzt worden. Eine Autofahrerin aus Haselünne war in den Gegenverkehr geraten.

Nach Angaben der Polizei war eine 44-jährige Frau aus Haselünne gegen 17.30 Uhr in ihrem VW Up in Richtung Schwagstorf unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet die Frau in den Gegenverkehr und prallte dort frontal mit dem VW Touran einer 31 Jahre alten Fürstenauerin zusammen.

Die B214 war während der Aufräumarbeiten gesperrt. Foto: Jürgen Schwietert

Beide Frauen wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Totalschaden. Für Aufräumarbeiten war die B214 zeitweise voll gesperrt, der Verkehr wurde jedoch über einen Parkplatz an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Fürstenau war mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort, um auslaufende Betriebsstoffe abzubinden.




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN