Am 11. August wird gefeiert Schwagstorfer Landjugend wirbt für Kirmes und Beachparty

Von Maria Kohrmann-Unfeld

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit einem Bier-Bike kurvten die Mitglieder der Schwagstorfer Landjugend durch den Ort, um ihre Mitbürger persönlich zur Familienkirmes und Beach-Party am Samstag, 11. August, einzuladen. Foto: Maria Kohrmann-UnfeldMit einem Bier-Bike kurvten die Mitglieder der Schwagstorfer Landjugend durch den Ort, um ihre Mitbürger persönlich zur Familienkirmes und Beach-Party am Samstag, 11. August, einzuladen. Foto: Maria Kohrmann-Unfeld

mkun Schwagstorf. Das macht doch schon Lust auf Feiern. Mitglieder der Schwagstorfer Landjugend und der Kirmesgesellschaft haben mit einem Bier-Bike im Ort Werbung für die Familienkirmes und die Open-Air-Beachparty gemacht.

„Kermste in Schwosper gäf et all immer! Leiwe Lüe lotet ju seggen, wie vän de Schwostruper Kermstegesellschaft willt ju alle inladen tau use Kermste und use Beachparty am 11. August.“ Mit diesen plattdeutschen Sätzen haben 19 Mitglieder der Landjugend die Schwagstorfer Einwohner ganz persönlich zur Familienkirmes für Jung und Alt mit anschließender Open-Air-Beachparty auf dem Schützenplatz eingeladen. Gemeinsam mit der Kirmesgesellschaft unter der Federführung von Uwe Hummert und Heiner Middendorf hatten die jungen Leute die Idee, mit einem Bier-Bike, besser gesagt mit einer ziemlich großen Fahrrad-Bar, von Haus zu Haus zu fahren, um dort ihr Sprüchlein aufzusagen.

Am späten Sonntagmorgen kommt ein ziemlich großes überdachtes Fahrrad, ausgestattet mit Theke und Bierfass, den Stönneberg heruntergefahren. Die Handsirene der Feuerwehr macht auf das urige Gefährt aufmerksam, und 19 gut gelaunte junge Leute singen mit der Musikanlage um die Wette. Dabei treten sie fleißig in die Pedalen. Getränke haben sie genügend an Bord. Am Steuer sitzt Florian Brüwer und navigiert das Bier-Bike durch die Dorfstraßen. Sobald es anhält, heißt es für die Biker „absitzen und ausschwärmen!“ An jeder Haustür klingeln sie und sagen ihr plattdeutsches Sprüchlein auf. Außerdem verkaufen sie Lose zum Preis von einem Euro. Zwölf wertvolle Präsentkörbe warten auf die glücklichen Gewinner. „Wir machen das zum ersten Mal“, sagt Janik Feye, „mal sehen, wie weit wir kommen.“

„Wir von der Kirmesgesellschaft finden, das ist eine tolle Idee. Wir freuen uns, dass die Landjugend sich mit dem Bier-Bike auf den Weg macht“, so Uwe Hummert, einer der Organisatoren.

„In diesem Jahr machen neben Landjugend, Kindergarten und Schule nahezu alle Vereine und Verbände aus Schwagstorf mit und gestalten unsere beliebte familienfreundliche Kirmes“, sagt Heiner Middendorf.

Die Kirmes beginnt um 16 Uhr mit einer Familienmesse unter freiem Himmel auf dem Schützenplatz am Stönneberg. Mitgestaltet wird die Feier von der Chorgemeinschaft. Bei schlechter Witterung findet der Gottesdienst in der neuen Schützenhalle statt. Dann geht es direkt auf den Kirmesplatz. Die Kinder können unter einem Riesen-Fallschirm auf der großen Sandfläche spielen, und dieErwachsenen versuchen ihr Glück beim Knobeln oder kaufen Tombolalose. Heinz Fischer ist mit seiner Drehorgel dabei und sammelt für die Kinderkrebshilfe. Die Schwagstorfer Vereine und Verbände sorgen mit schönen Spielen für ein abwechslungsreiches Programm. Das Kinderkarussell ist auch wieder dabei. Diverse Verkaufsstände gibt es, und Getränke, Pommes, Bratwurst, Eis und Zuckerwatte dürfen natürlich auch nicht fehlen. Um 20 Uhr beginnt mit der Kinderdisco der Kirmeshöhepunkt für die Kids, wenn die Landjugend die Musik laut aufdreht. Um 21 Uhr geht die Familienkirmes nahtlos in die Open-Air-Beachparty der Landjugend über mit DJ und Cocktailbar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN