Spielsachen für die Krabbelkinder „Feuerwehr und Dorfleben Schwagstorf“ spendet 500 Euro

Von Maria Kohrmann-Unfeld

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Förderverein „Feuerwehr und Dorfleben Schwagstorf“ spendet für Krabbelgruppe. Foto: Maria Kohrmann-UnfeldFörderverein „Feuerwehr und Dorfleben Schwagstorf“ spendet für Krabbelgruppe. Foto: Maria Kohrmann-Unfeld

mkun Schwagstorf. Eine Abordnung des Fördervereins „Feuerwehr und Dorfleben Schwagstorf“ besuchte kürzlich die Schwagstorfer Krabbelgruppe in ihren neuen Räumen in der Kinderkrippe und überreichte den Organisatorinnen einen symbolischen Scheck über 500 Euro.

Im Frühjahr zogen die Schwagstorfer Krabbelkinder im Alter von einem halben bis drei Jahren von ihrem bisherigen Treffpunkt im Pfarrheim St. Bartholomäus in das obere Stockwerk der neuen Kinderkrippe um. Freundlich und hell sind die liebevoll eingerichteten Räume, ausgelegt mit Spielteppichen, die zum Krabbeln einladen. Ein Prinzessinnenzelt gibt es da und eine runde Schaukel. Die quirlige Kinderschar stürzt sich sogleich auf die schönen Spielsachen. „Diese Räume sind ein Mehrwert für die Kinder und auch für uns als Eltern“, freut sich Katharina Sabelhaus. „Neben den offiziellen Einrichtungen ist die Krabbelgruppe ein sinnvoller Treffpunkt für die Kleinkinder, wo auch ein reger Austausch der Eltern stattfinden kann“, meint Uwe Hummert vom Förderverein. So bewilligte die Kinder- und Jugendförderung des Landes Niedersachsen die Zuwendung in Höhe von 500 Euro.

„Erste Berührungspunkte zu jungen Familien“

„Wir haben von dem Geld eine Sitzgruppe, einen Kaufmannsladen und Regale zur Aufbewahrung der Spielsachen angeschafft“, erklärt Simone Unfeld, eine der Organisatorinnen. „Ich freue mich, dass die oberen Räumlichkeiten sinnvoll genutzt werden“, so die Krippenleiterin Ruth Sabelhaus. „Wir rücken zusammen. Die Nähe zur Krabbelgruppe ermöglicht erste Berührungspunkte zu den jungen Familien“. „Kürzlich hat der Förderverein „Feuerwehr und Dorfleben Schwagstorf“ beschlossen, der Jugendfeuerwehr Fürstenau einen Betrag in Höhe von 200 Euro zukommen zu lassen“, berichtet der Vereinsvorsitzende Thomas Krehe. Seit mehreren Jahren seien auch junge Leute aus Schwagstorf in der Jugendfeuerwehr aktiv. Die Spende des Fördervereins solle für das diesjährige Zeltlager verwendet werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN