Wasserratten ziehen ihre Bahnen Neue Rekorde beim 24-Stunden-Schwimmen in Bippen?

Von Liesel Hoevermann

Purer Zufall, dass beim Fototermin ausschließlich Frauen im Bippener Freibad waren – beim 24-Stunden-Schwimmen am Wochenende werden dann auch Männer und Kinder mit dabei sein. Foto: Liesel HoevermannPurer Zufall, dass beim Fototermin ausschließlich Frauen im Bippener Freibad waren – beim 24-Stunden-Schwimmen am Wochenende werden dann auch Männer und Kinder mit dabei sein. Foto: Liesel Hoevermann

Bippen. Am 14. und 15. Juli 2018 ist es wieder soweit im Bippener Freibad – zum 13. Mal lockt das 24-Stunden-Schwimmen in die warmen Wellen. Förderverein und Schwimmmeisterinnen freuen sich auf viele Aktive.

28 Grad warm sollen Wasser und Luft am Wochenende werden, optimale Bedingungen für große und kleine Schwimmbegeisterte, die Meter und Strecke machen wollen. Mit erfahrener Routine und frischem Elan sind die Organisatoren mit den Vorbereitungen beschäftigt, damit alles so reibungslos und gut läuft – beziehungsweise schwimmt – wie in den vergangenen Jahren. Alle sind gespannt, wer an diesem Wochenende welche Rekorde schafft. Unterm Strich ist es aber die Begeisterung aller, die das 24-Stunden-Schwimmen zu einem besonderen Ereignis. Im vergangenen Sommer schwammen insgesamt 230 Teilnehmende die stolze Leistung von 651.053 Metern.

Gutscheine und Verlosung

Natürlich wird auch diesmal wieder jeder geschwommene Kilometer mit einer La Ola-Welle von den fleißigen Helfern am Beckenrand gefeiert. Diese sorgen auch 24 Stunden lang für Kuchenspenden und diverse Leckereien, um die Schwimmenden bei Kraft und Laune zu halten. Das reichhaltige Frühstück am Sonntagmorgen vor der Auswertung und Siegerehrung hat gleichfalls Tradition. Am Samstag beginnt das 24-Stunden-Schwimmen pünktlich um 10 Uhr, Erwachsene zahlen einen Euro, Kinder 50 Cent. Dann können Einzelschwimmer oder Gruppen ihre Bahnen zurücklegen, zwischendurch Pausen machen und weiter schwimmen bis um 10 Uhr am Sonntagmorgen. Alle geschwommenen Meter und Kilometer werden addiert, für die besten Schwimmer gibt es Gutscheine, etwa für Freibad-Jahreskarten im nächsten Sommer. Jeder Teilnehmer nimmt zudem automatisch an der Verlosung mit zahlreichen attraktiven Sachpreisen teil.

Erwachsene, Jugendliche und Kinder haben in den vergangenen Jahren immer wieder mit erstaunlichen Schwimmleistungen überrascht, vielfach sogar sich selber, weil die gute Stimmung beim 24-Stunden-Schwimmen einfach alle ansteckt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN