Tombolapreise im Schaufenster Fürstenauer Bürgerschützen beleben alte Tradition

Von Maria Kohrmann-Unfeld

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viele interessante Preise gibt es bei der Schützenfesttombola in Fürstenau zu gewinnen – unter anderem einen Fernseher und einen Gutschein für eine viertägige Reise an die Nordsee, hier präsentiert von den Bürgerschützen und der Werbegemeinschaft. Foto: Maria Kohrmann-UnfeldViele interessante Preise gibt es bei der Schützenfesttombola in Fürstenau zu gewinnen – unter anderem einen Fernseher und einen Gutschein für eine viertägige Reise an die Nordsee, hier präsentiert von den Bürgerschützen und der Werbegemeinschaft. Foto: Maria Kohrmann-Unfeld

mkun Fürstenau. Der neue Vorstand des Fürstenauer Bürgerschützenvereins von 1658 hat sich auf die Fahnen geschrieben, altbewährte Traditionen wieder aufleben zu lassen. Dazu gehört auch die Präsentation von wertvollen Preise vor dem großen Volksfest, das in diesem Jahr vom 6. bis zum 9. Juli auf dem Bürgerschützenplatz gefeiert wird.

Wer zur Zeit durch die Große Straße in Fürstenau spaziert, entdeckt ein kunterbunt dekoriertes Schaufenster. Ausgestellt sind hier die Preise, die von den Fürstenauer Geschäftsleuten für die Tombola des Bürgerschützenfestes gestiftet wurden. Neben einem Fernseher gibt es unter anderem ein nagelneues Fahrrad zu gewinnen. Weiter vorne liegen ein I-Pad und ein Gutschein für eine viertägige Reise an die Nordsee. Diverse Elektrogeräte gibt es zu gewinnen, aber auch Lederwaren, Tankgutscheine, Spirituosen und schöne kunsthandwerkliche Produkte sowie Gutscheine für Blumen und Schmuck. Sogar einen Kochkurs können die Teilnehmer der Tombola gewinnen.

Idee stieß bei Werbegemeinschaft auf Resonanz

„Wir wollen die Kontakte zu den Fürstenauer Vereinen pflegen und mit ihnen zusammenarbeiten“, Ralf Albers. Die Idee, wie früher ein Schaufenster mit den Sachpreisen zu dekorieren, sei bei der Werbegemeinschaft gleich auf große Resonanz gestoßen, wie der neue Schützenpräsident weiter berichtet. Darüber hätten sich die Schützen gefreut.

Da die Schützenbrüder derzeit alle Hände voll zu tun haben mit der Vorbereitung des Volksfestes, sprangen Mitglieder der Werbegemeinschaft ein und übernahmen die Schaufenstergestaltung. „Dafür sind wir sehr dankbar“, so Frederik Gohmann, der sich um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert.

Verkauft werden die Lose zum Preis von einem Euro während des Schützenfestes ab Samstag, 15 Uhr bis zur Nachfeier am Montag.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN