Mitglieder entscheiden im Juni Bankenfusion im Altkreis Bersenbrück auf der Zielgeraden

Bereiten die Fusion vor: die Bankvorstände Reinhard Lewandowski und Herbert Niemann (Volksbank Osnabrücker Nordland) und Franz-Josef Morhaus und Ralf Stolte (VR-Bank im Altkreis Bersenbrück). Foto: Christian GeersBereiten die Fusion vor: die Bankvorstände Reinhard Lewandowski und Herbert Niemann (Volksbank Osnabrücker Nordland) und Franz-Josef Morhaus und Ralf Stolte (VR-Bank im Altkreis Bersenbrück). Foto: Christian Geers

Altkreis Bersenbrück. Die geplante Fusion der VR-Bank im Altkreis Bersenbrück und der Volksbank Osnabrücker Nordland biegt auf die Zielgerade ein. Im Juni entscheiden die Mitglieder beider Genossenschaftsbanken, ob aus der Verlobung eine Ehe wird.

Die Vorstände beider Genossenschaftsbanken haben in den vergangenen Monaten die Weichen für die beabsichtigte Verschmelzung ihrer Banken zur VR-Bank im Osnabrücker Nordland gestellt. Diese geht nun in die entscheidende Phase. Bei ihrem Tre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Zahlen, Daten, Fakten

Sitz der VR-Bank im Osnabrücker Nordland soll Fürstenau werden, Ankum bleibt Sitz der Warengenossenschaft Raiffeisenagrar. DenVorstand bilden Reinhard Lewandowski, Herbert Niemann und Ralf Stolte. Franz-Josef Morhaus scheidet nach der Fusion altersbedingt aus. Der Aufsichtsrat hat 22 Mitglieder, maximal 25 Sitze gibt es im Warenbeirat. Die VR-Bank hat 12.273 Mitglieder und 262 Mitarbeiter. Es gibt Kompetenzzentren: Fürstenau: Markt/Kunden (Herbert Niemann); Merzen: Marktfolge/Kredit (Reinhard Lewandowski); Neuenkirchen: Steuerung/Betriebsbereich (Ralf Stolte). cg

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN