Polizei sucht Audifahrer Motorradfahrer bei Ausweichmanöver in Berge verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach einer Verkehrsunfallflucht in Berge hofft die Polizei Fürstenau auf Zeugenhinweise. Symbolfoto: Michael GründelNach einer Verkehrsunfallflucht in Berge hofft die Polizei Fürstenau auf Zeugenhinweise. Symbolfoto: Michael Gründel

Berge. Weil er auf der Menslager Straße in Berge einem entgegenkommenden Audi ausweichen musste, hat sich ein 19-jähriger Motorradfahrer am Montagnachmittag leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Wie die Polizei mitteilte, war der 19-Jährige am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Menslager Straße in Berge mit seinem Motorrad unterwegs.

Aus Richtung Menslage kam ihm ein unbekannter Autofahrer mit seinem anthrazitfarbenen Audi mit OS-Kennzeichen entgegen. In einer lang gezogenen Linkskurve überholte der Audifahrer mehrere Fahrzeuge – unter anderem auch einen gelben Sattelzug mit Kastenauflieger – überholt, obwohl die Strecke laut Polizei nicht einsehbar war.

Um einen Frontalzusammenstoß mit dem Audi zu vermeiden, wich der Motorradfahrer nach rechts aus. Der junge Mann geriet zunächst gegen einen Leitpfosten und einen Baum und stürzte dann. Dabei wurde er leicht verletzt.

Der dunkle Audi war nach Beendigung des Überholvorgangs vor dem Lkw-Sattelzug eingeschert und setzte seine Fahrt in Richtung Berge fort, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern.

Die Polizei in Fürstenau hofft auf Zeugen zu der Unfallflucht, Hinweise zu dem dunklen Audi und auch zu dem gelben Lkw werden unter Telefon 05901/ 95950 entgegengenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN