Helmut Tolsdorf informiert Rat Windpark in Vechtel wird in Kürze gebaut

Von Liesel Hoevermann

Die Big Band Bösel wird bei der 925-Jahr-Feier in Bippen zu Gast sein. Foto: Sven DrygalaDie Big Band Bösel wird bei der 925-Jahr-Feier in Bippen zu Gast sein. Foto: Sven Drygala

Bippen. Zu Beginn der Ratssitzung in Bippen gab Bürgermeister Helmut Tolsdorf einen kurzen Überblick über die Entwicklungen in den vergangenen Monaten.

Für das Baugebiet Nord-West I ist die Satzung beschlossen worden, jetzt wird die Erschließung geplant, die noch vor den Sommerferien beginnen soll, damit in der zweiten Jahreshälfte die Vermarktung der Grundstücke beginnen kann.

Die Vorbereitungen für die Juni-Reise von je einer Jugend- und Erwachsenengruppe in die estnische Partnergemeinde Viljandi Vald (vormals Paistu) ist in vollem Gang, die Flüge sind bereits gebucht.

Im Rahmen des mittlerweile fertigen Ausbaus der Kreisstraße K 152 im Ortsteil Vechtel müssen noch die verschiedenen Grundstückseinmündungen vollendet werden. Dafür wird es kurzfristig einseitige Straßensperrungen geben.

In der Flurbereinigung Bippen erfolgen derzeit die finalen Abstimmungen zwischen der Flurbereinigungsbehörde und dem Ingenieurplanungsbüro Wallenhorst (IPW). Alle Straßenbaumaßnahmen sollen in diesem Jahr abgeschlossen werden, so auch in den Bereichen Schockländer Straße, Ziegeleiweg, Hallweg, Gooseweg und Eichenweg, so Helmut Tolsdorf.

Im Gemeindeteil Ohrte fand vor einigen Wochen eine Bürgeranhörung zur Verkehrssicherung statt, die besprochenen Maßnahmen werden kurzfristig von den zuständigen Behörden besichtigt.

Die Errichtung des Windparks in Ohrte Haneberg ist angelaufen. Der Baubeginn für den Windpark Vechtel steht gleichfalls kurz bevor, einen entsprechenden Zuschlag gab es bei der erfolgten Ausschreibung.

Die Vorbereitung der 925-Jahr-Feier hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Vereine übernommen. Das Ortsjubiläum wird am 15. und 16. September auf dem Kuhlhoff -Gelände gefeiert, dabei steht der Samstagabend ganz im Zeichen musikalischer Darbietungen, unter anderem mit der Big Band Bösel.

Die Baumaßnahmen für den Breitbandausbau in Bippen sind für das zweite Quartal geplant und beginnen voraussichtlich noch im April. Das gesamte Bauvorhaben im nordwestlichen Teil des Osnabrücker Landes umfasst außerdem die Gemeinden Berge, Ankum, Eggermühlen, Kettenkamp, Menslage und Nortrup. Die Anschlüsse können allerdings erst geschaltet werden, wenn eine Verbindung zum nächsten Knotenpunkt hergestellt ist. Der liegt in Alfhausen. Das Zeitfenster für die Verlegung von Kabeln und Anschlüssen wird noch geplant.

Auf dem Flümberg im Ortsteil Hartlage will die Emslandtel einen Funkmast aufstellen, der in direkter Verbindung mit Settrup und Freren stehen wird und bessere Möglichkeiten für Telefon und Internet bieten soll.