Projektcircus Casselly Junge Artisten begeistern in Fürstenau das Publikum

Von Jürgen Schwietert

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Fürstenau Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Fürstenau. Beeindruckend war der Auftritt der Fürstenauer Grundschulkinder bei den drei öffentlichen Vorstellungen des Projektcircus Casselly. Während der Projektwoche hatten die Kinder eine ganze Menge gelernt, und die Auftritte machten ihnen sichtlich Spaß.

Während der Projektwoche gastierte der Projektcircus Casselly an der Grundschule Fürstenau. Das Unternehmen Zirkus Alois Casselly arbeitet seit 1989 mit Schulen zusammen. Der Zirkus hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder in die Traumwelt des Zirkus zu führen und sie zu selbstbewussten Akteuren vor großem Publikum zu machen.

Erlebnisorientiertes Konzept

In Zusammenarbeit mit Pädagogen wurde ein erlebnisorientiertes Konzept entwickelt. Freude, Teamgeist und Selbstwertgefühl stehen bei der Arbeit im Vordergrund. Mehrere Tage übten die Schüler mit den Trainern verschiedene Zirkusnummern ein. Seiltanz und Akrobatik, aber auch Clownerie und Magic Show wurden trainiert. Beim täglichen Training stellten die Kinder nicht nur ihre individuellen Talente unter Beweis, sondern lernten auch soziales Miteinander.

Die Kinder stellten in den drei Vorführungen eindrucksvoll ihre gelernten Kunststücke dem Publikum vor. Sichtlich Stolz absolvierten die Kinder unter Assistenz der Zirkusmitarbeiter ihr Programm unter dem Beifall der Gäste. Zwar klappte nicht alles reibungslos, das war aber auch nicht zu erwarten. Besonders die Hundedressur begeisterte große und kleine Zuschauer.

Beifall als Belohnung

Belohnung für die Kinder war dann der Beifall der Gäste. Deutlich wurde auch, wie wichtig diese Arbeit für die Stärkung des Selbstwertgefühls ist.

Und ein Dank ging auch an den Förderverein, der das Projekt unterstützte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN