Größerer Feuerwehreinsatz Öl läuft in Fürstenau aus – Verursacher wird ermittelt

Von Jürgen Schwietert

Aus dem Motor eines Fahrzeuges in Fürstenau ist am Donnerstag Öl ausgelaufen. Foto: SchwietertAus dem Motor eines Fahrzeuges in Fürstenau ist am Donnerstag Öl ausgelaufen. Foto: Schwietert

Fürstenau. Aus dem Motor eines Fahrzeuges in Fürstenau ist am Donnerstag Öl ausgelaufen. Dies hatte einen größeren Feuerwehreinsatz zur Folge.

Zu einem größeren Ölschadenseinsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Fürstenau am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr gerufen. Auf der stadtauswärts rechten Straßenseite der Kirchstraße musste eine umfangreiche Ölspur, die unter anderem von der Kreuzung mit der Schorfteichstraße bis zur Einmündung in die Konrad-Adenauer-Straße reichte, abgestreut werden.

Etwa zehn Sack Ölbindemittel wurden eingesetzt. Der Bauhof wurde hinzugerufen, um das kontaminierte Ölbindemittel aufzunehmen. Zahlreiche Feuerwehrleute waren über eine Stunde im Einsatz.

Der Verursacher konnte ermittelt werden. Der Motor seines Kraftfahrzeuges verlor Motoröl.