Private Sponsoren gesucht Eine Ladesäule für E-Autos in der Gemeinde Berge?

Von Jürgen Ackmann

Anschluss gesucht: Wird es bald auch in der Gemeinde Berge eine Ladesäule für Elektroautos geben? Innogy hat der Kommune jedenfalls ein Angebot gemacht. Symbolfoto: Jan Woitas/dpaAnschluss gesucht: Wird es bald auch in der Gemeinde Berge eine Ladesäule für Elektroautos geben? Innogy hat der Kommune jedenfalls ein Angebot gemacht. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Berge. Wird in der Gemeinde Berge bald eine Ladesäule für Elektroautos stehen? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Das hängt davon ab, ob sich Sponsoren finden.

Die Ausgangslage: Der Energieversorger Innogy hat vor einigen Wochen die Gemeinde Berge angesprochen und ein Projekt zur Errichtung einer Ladeinfrastruktur für E-Autos im öffentlichen Raum vorgestellt. Innogy hat zu diesem Zweck beim Bund für 1.250 Ladesäulen Fördergelder beantragt und erhalten. Im Detail heißt das: Bei Gesamtkosten von 19.000 Euro pro Ladesäule gibt der Bund jeweils 2.500 Euro dazu. Innogy selbst will sich mit 5.000 Euro beteiligen. Den restlichen Anteil sollten die Kommunen übernehmen. Sie erhielten zugleich die Möglichkeit, private Sponsoren zu generieren, um auf diese Weise ihren Anteil zu finanzieren, wie Volker Brandt in der jüngsten Sitzung des Rates erläuterte. Wenn keine Sponsoren gefunden würden, betrügen die jährlichen Kosten über einen Zeitraum von acht Jahren 1.238 Euro. Die 22-kW-Ladesäule könne 24 Stunden und sieben Tage die Woche genutzt werden, da sie im öffentlichen Raum stehe, so Volker Brandt weiter. Sie bleibe allerdings im Besitz von Innogy. Insgesamt sollen vier Ladesäulen in der Samtgemeinde Fürstenau errichtet werden.

Der Rat sprach sich dafür aus, dem Vorhaben nur dann zuzustimmen, wenn sich der kommunale Anteil komplett über Sponsoren finanzieren lasse. Grundsätzlich stehe die Gemeinde dem Vorhaben positiv gegenüber, sehe es aber als problematisch an, dafür öffentliche Gelder bereitzustellen, zumal sich dann womöglich weitere Firmen meldeten, erklärten die Fraktionssprecher.