Mitgliederversammlung AWO Bippen: Gerda Beyer hört nach 33 Jahren im Vorstand auf

Von Jürgen Schwietert

Geehrt wurden in der AWO Bippen für langjährige Mitgliedschaft und verdienstvolle Leistungen Jürgen Schwietert, Gerda Beyer und Heinrich Veerkamp (von links mit Blumen) durch Thomas Vogel, Anita Thole in Ulla Groskurt (zweite Reihe von links) Foto: Erika SchwietertGeehrt wurden in der AWO Bippen für langjährige Mitgliedschaft und verdienstvolle Leistungen Jürgen Schwietert, Gerda Beyer und Heinrich Veerkamp (von links mit Blumen) durch Thomas Vogel, Anita Thole in Ulla Groskurt (zweite Reihe von links) Foto: Erika Schwietert

pm Bippen. Eine Ära im Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Bippen ist zu Ende gegangen. Gerda Beyer ist nicht mehr im Vorstand. Nach 33 Jahren trat sie nun in die zweite Reihe. Zum Nachfolger als stellvertretenden Vorsitzenden wählte die AWO in ihrer Mitgliedersammlung Thomas Vogel. Darüber hinaus standen Regularien auf der Tagesordnung.

Die Vorsitzende Anita Thole würdigte in einer Rede die Verdienste von Gerda Beyer ein. Sie gehört der AWO seit 1969 an. Von 1985 bis 2007 war sie Vorsitzende, anschließend stellvertretende Vorsitzende. Sie habe sich um den Ortsverein verdient gemacht, zahlreiche Mitglieder geworben und das Ansehen der AWO gestärkt. „Gerda hat sich sehr engagiert“, betonte Anita Thole. Sie habe unter anderem Handarbeitsausstellungen, Ausflüge und Kaffeefahrten organisiert. Das die Feier zum 50-jährigen Bestehen der AWO in Bippen im Jahr 2000 sei unter ihrer Regie über die Bühne gegangen.

An der 925-Jahr-Feier beteiligt

Im Namen des Kreisvorstandes gratulierte die stellvertretende Vorsitzende Ulla Groskurt, die anschließend auf die Arbeiten auf Kreisebene einging. Zuvor arbeitete die Versammlung die Regularien ab. Anita Thole ging auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres mit den monatlichen Treffen, den Grillabenden, dem Nordkreistreffen und der Teilnahme am Weihnachtsmarkt ein. Ihr Dank galt allen, die die AWO-Veranstaltungen zu einem Erfolg gemacht hätten. Aktuell sei die AWO an den Vorbereitungen zur 925-Jahr-Feier der Gemeinde Bippen beteiligt.

Gute Kassenlage

Christina Vogel informierte darüber hinaus über eine ausgeglichene, leicht positive Kassenlage. Ein weiteres Thema waren die Planungen für das laufende Jahr. Eine Tagesfahrt soll am 3. Mai zur Deko-Deele in Alfhausen-Thiene führen.

Mit den Ehrungen endete der offizielle Teil. Ebenso wie für Gerda Beyer gab es für Heinrich Veerkamp und Jürgen Schwietert Blumen. Sie sind seit drei Jahrzehnten Mitglied der AWO.