Bilanz gezogen Bippener Feuerwehr leistete 5000 Dienststunden ab

Von Jürgen Schwietert



Bippen. 5000 Stunden waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bippen im vergangenen Jahr im Dienst. Allein das Feldküchenteam verzeichnete 1057 Stunden, die Jugendfeuerwehr 825 Stunden. Die Feuerwehrkräfte rückten zu vier Brandeinsätzen und zu 39 technischen Hilfeleistungen aus.

Nach einem Willkommensgruß durch Ortsbrandmeister Wilfried Peters ging Schriftführer Thorsten Fey auf die zurückliegende Mitgliederversammlung ein. Der Jahresbericht, vorgetragen durch Ortsbrandmeister Peters und seinem Stellvertreter Holger Wissmann, schloss sich an.

Rückblick: Im vergangenen Jahr bekämpfte die Bippener Wehr vier Brände, darunter zwei im Rahmen der nachbarschaftlichen Löschhilfe. Zu den 39 Hilfeleistungseinsätze zählen unter anderem die Beseitigung von Ölspuren sowie von auf die Fahrbahn gestürzten Bäumen. Beim regelmäßigen Übungs- und Ausbildungsdienst kamen die aktiven Mitglieder im zweiwöchigem Abstand zusammen. Dabei standen Objektbesichtigungen und Fahrsicherheitstraining ebenso auf dem Programm wie Feuerwehrtechnik, Wasserentnahme und Innenangriffe.

Sieben Mitglieder qualifizierten sich bei Lehrgängen weiter. Belobigungen gab es für Michael Booms, André Leppich und Wilfried Peters. Sie nahmen an jedem Dienstabend teil.

Atemschutzträger einsatzbereit

Alle Geräte und Fahrzeuge sind in Ordnung; die Atemschutzgeräteträger qualifiziert und einsatzbereit“, informierte Gerätewart und Atemschutzobmann Michael Booms. Dem schloss sich der Sicherheitsbeauftragte und Zeugwart André Leppich für seine Bereiche an.

Seniorenarbeit: Hier berichtete Kurt Ricker unter anderem über Betriebsbesichtigungen bei den Firmen Kemper und Stöckel. Die Senioren treffen sich an jedem letzten Donnerstag im Monat.

Jugendfeuerwehr: Jugendfeuerwehrwart Marius Renzelberg teilte mit, dass derzeit 18 junge Leute Dienst leisten. Bei den Dienstabenden seinen im Durchschnitt zwölf Kameraden dabei. Sie würden im Bereich Feuerwehrtechnik geschult und nähmen an regionalen Veranstaltungen und Wettbewerben teil. Die Jugendfeuerwehr werde in diesem Jahr 50 Jahre alt.

Feldküche: Zugführer Helmut Schmidt berichtete, dass die Mitglieder unter anderem Einsatzkräfte bei einer Bombenräumung in Bramsche sowie beim Hochwasser in Hildesheim versorgt hätten, 1057 Einsatzstunden seien zusammengekommen.

42 aktive Mitglieder

Statistik: Die Feuerwehr Bippen besteht aus 42 aktiven Mitgliedern, 27 passiven Mitgliedern (Altersabteilung) zwölf fördernden Mitgliedern und 18 Jugendfeuerwehrmitgliedern.

Wahlen: André Leppich ist zum Zeugwart und Sicherheitsbeauftragten gewählt worden.

Grußworte: Auf den Beschlussvorschlag des Gemeindekommandos, einen Feuerwehrbedarfsplan aufzustellen, ging Samtgemeindebürgermeister Benno Trütken ein. Es werde aber nicht alles umgehend realisierbar sein, betonte er. Bürgermeister Helmut Tolsdorf hob hervor, dass sich die Samtgemeinde intensiv mit dem Thema Feuerwehrausstattung befasse. „Die Feuerwehr ist immer ein verlässlicher Partner“, hob er hervor. Der Ausschussvorsitzende Johannes Selker schloss sich an und wünschte allen eine gute Heimkehr von den Einsätzen. Brandabschnittsleiter Ralf Auf dem Felde, der stellvertretende Gemeindebrandmeister Stefan Brüwer sowie die Vertreter der benachbarten Feuerwehren Jörg Biemann (Berge), Matthais Venske (Ohrtrmersch/ Ohrte) und Wilhelm Bruns (Vechtel) dankten ebenso wie Wilhelm Röthker-Bruns für die geleistete Arbeit sowie für die gute Zusammenarbeit. Auf dem Felde hob besonders die Arbeit des Feldküchenteams hervor.


Ernennungen: Thorben Hackmann und Lennard Hömpe sind zu Feuerwehrmännern ernannt worden. Lukas Hömke hat den zweiten Teil der Truppmannprüfung bestanden. Beförderungen: Marvin Struckmann ist zum Oberfeuerwehrmann ernannt worden, Marius Renzelberg zum Hauptfeuerwehrmann und Thorsten Heidhaus zum Oberlöschmeister. Ehrungen durch den Verband: Kurt Ricker (50 Jahre), Hermann Thole (60 Jahre). Ehrungen durch das Land: Das Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25-jährige Dienste erhielt Holger Wissmann.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN