Im Antrieb verfangen 20-Jährige beim Kartfahren mit Schal abgeschnürt

Eine 20-jährige Frau verletzte sich am Samstagnachmittag beim Kartfahren am Alfsee und musste ins Krankenhaus in Osnabrück gebracht werden. Symbolfoto: dpaEine 20-jährige Frau verletzte sich am Samstagnachmittag beim Kartfahren am Alfsee und musste ins Krankenhaus in Osnabrück gebracht werden. Symbolfoto: dpa

Bersenbrück. Am Samstagnachmittag verletzte sich eine junge Frau beim Kartfahren auf der Bahn am Alfsee schwer und musste ins Krankenhaus nach Osnabrück gebracht werden. Der Schal hatte sich im Antrieb verfangen und die Frau fast stranguliert.

Wie die Polizei Bersenbrück mitteilte, verletzte sich eine 20-Jährige beim Kartfahren auf der Kartbahn am Alfsee um 14.50 Uhr schwer. Der Schal der jungen Frau hatte sich im Antrieb des Wagens verfangen und aufgewickelt und schnürte den Hals der Fahrerin zusammen.

Die Frau musste mit Rettungswagen ins Krankenhaus in Osnabrück gebracht werden. Ihr Zustand soll stabil sein.