Afghanen feiern Zuckerfest Ende des Ramadans in Ankum

Mit dem Fest des Fastenbrechen endet für Muslime der Fastenmonat Ramadan (Symbolfoto)Mit dem Fest des Fastenbrechen endet für Muslime der Fastenmonat Ramadan (Symbolfoto)
dpa/Paul Zinken

Ankum. Nach einem Monat des Fastens hat es Ajmirullah Hakimi beinahe geschafft. Mit dem Zuckerfest endet an diesem Wochenende der islamische Fastenmonat Ramadan. „In Deutschland fällt mir der Verzicht schwerer“, sagt der gebürtige Afghane.

Es ist der bisher heißeste Tag des Jahres. Das Thermometer im Auto auf dem Weg nach Ankum zur Familie von Ajmirullah Hakimi zeigt 37 Grad an. Kaum schafft es die Klimaanlage gegen die drückende Hitze anzuarbeiten. In der Wohnung der Hakimis

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN