zuletzt aktualisiert vor

Am Alfsee in Rieste Wann ist das Lausbuben Open Air Festival 2017?

Tausende Liebhaber elektronischer Musik feierten 2016 beim Lausbuben Open Air Festival am Alfsee. Archivfoto: Michael GründelTausende Liebhaber elektronischer Musik feierten 2016 beim Lausbuben Open Air Festival am Alfsee. Archivfoto: Michael Gründel

Rieste. Bereits zum dritten Mal findet 2017 auf dem Gelände der Strandarena am Alfsee in Rieste wieder das Lausbuben Open Air statt. Termin ist Samstag, 6. Mai. Hier sind alle wichtigen Infos.

Wo wird gefeiert?

Wie in den Jahren zuvor auch, an der Strandarena Alfsee (Zum Badesee 1, 49597 Rieste)

Wann wird gefeiert?

Von 12 bis 23 Uhr haben die Besucher, die mindestens 18 Jahre alt sind, Zeit, zu den elektronischen Beats zu tanzen.

Gibt es noch Tickets und wie teuer ist der Eintritt?

Tickets gibt es für 23,90 Euro unter diesem Link. Im letzten Jahr waren etwa 2000 Besucher beim Lausbuben-Festival in Rieste. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit noch mehr Feierwütigen.

Wo kann ich parken?

Es gibt zwei ausgewiesene Parkplätze, die direkt neben dem Gelände liegen. Außerdem gibt es für diejenigen, die mit dem Zug anreisen, einen Bus-Shuttle vom Bahnhof Rieste. Dieser fährt stündlich, wenn der Zug am Bahnhof ankommt. Vom Bahnhof könne die anderthalb Kilometer bis zum Festival-Gelände aber auch zu Fuß gegangen werden.

Gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten?

Auf dem Gelände der Alfsee StrandArena gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Neben einem Hotel gibt es auch eine Campingplatz oder Ferienappartments. Auf dem Festoval-Gelände kann allerdings nicht gezeltet werden.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Bei Regen können sich die Besucher in den Gastronomiezelten unterstellen. „Bei Unwettern wie Sturm oder Gewitter müssen wir vorher überlegen, ob wir das Festival verschieben müssen“, sagt Axel Torbecke, einer der Veranstalter. Das Team würde jeden Tag das Wetter beobachten und bisher seien die Aussichten für den 6. Mai gut.

Wer spielt denn dort eigentlich?

Ein Line Up gespickt mit internationalen Top-Acts und Größen der Osnabrücker Szene sowie rund 5000 Besucher werden für ausgelassene, friedliche Festival-Stimmung am Alfsee sorgen. Als Headliner der Großveranstaltung konnte die Osnabrücker Agentur Lausbuben Komplizen AKA AKA aus Berlin, Format:B aus Berlin, N`To aus Marseille sowie Joachim Pastor aus Paris gewinnen.

Seit 2011 sind die Lausbuben um Daniel Bruns ein weit über die Grenzen der Region bekanntes Elektronicsound-Markenzeichen“, das in den Szene-Metropolen Berlin und Hamburg für Dancefloor-Beats zwischen Underground und Pop-orientiertem Sound steht.


Vor drei Jahren haben die Lausbuben mit dem „Freie Vögel“-Open-Air am Ziegenbrink erstmals ein Live-Event auf die Beine gestellt und gleich die Kapazitätsgrenze ausgereizt. Seither sind die Freilufttermine der Lausbuben-Macher angesagte Events, die jeweils mehrere Tausend Electro-Fans mobilisieren.

0 Kommentare