zuletzt aktualisiert vor

Samtgemeinde engagiert Claudia Radtke Schulbegleiterin für sieben Grundschulen

Bei einem Treffen stellte die Samtgemeinde die neue Schulbegleiterin Claudia Radtke (Vierte von links) vor. Foto: SamtgemeindeBei einem Treffen stellte die Samtgemeinde die neue Schulbegleiterin Claudia Radtke (Vierte von links) vor. Foto: Samtgemeinde

pm Bersenbrück. Mit dem Beginn des zweiten Schulhalbjahres gibt es in der Samtgemeinde Bersenbrück eine Schulbegleiterin für alle sieben Grundschulen. Die neue Aufgabe übernimmt Diplom-Pädagogin Claudia Radtke.

Sie wird laut Mitteilung der Samtgemeinde Bersenbrück nun damit beginnen, Kontakte zu Kollegien und Schulleitern zu knüpfen, um herauszufinden, wo der Bildungs-Schuh drückt. Denn darum geht es: Kinder in den Grundschulen sollen beim Einstieg in die schulische Bildung unterstützt werden. So sieht es das Förderprogramm „Schulbegleiter“ im Landkreis vor, das dem Bedarf der jeweiligen Grundschulen gerecht werden will.

Individuelle Förderungen von Schülern sind dabei ebenso möglich wie Sozialtraining-Angebote für Gruppen und Klassen. Das Einbeziehen und Beraten von Eltern ist ein weiterer Schwerpunkt in der Tätigkeit der Schulbegleiterin und darüber hinaus die Zusammenarbeit mit weiteren außerschulischen Partnern.

„Mit dem Förderprogramm Schulbegleiter wollen wir die Chancengleichheit für alle Kinder unserer sieben Grundschulen fördern und Bildungsbenachteiligungen abbauen“, so Erster Samtgemeinderat Johannes Koop.

Mit der Projektleitung des Förderprogramms ist der Bildungsträger Fuchs-Konzepte aus Bramsche beauftragt. Unternehmensleiter und Diplom-Sozialpädagoge Axel Fuchs sieht sich und seine Arbeit als Bindeglied zwischen dem Landkreis Osnabrück, der Landesschulbehörde und den Schulbegleitern vor Ort.

Er verfügt laut Samtgemeinde über langjährige Erfahrung in der Schulsozialarbeit in der ehemaligen Haupt- und Realschule Ankum, jetzt Oberschule.

Auch Claudia Radtke sei, so die Samtgemeinde, keine Unbekannte in der Region. Sie habe als Trainerin Fortbildungskurse für pädagogische Mitarbeiter und Elternkurse geleitet, außerdem habe sie in Schul- und Integrationsprojekten in Quakenbrück und in Neuenkirchen Erfahrungen gesammelt.