Vier Autos ineinander verkeilt Schwerer Auffahrunfall auf der B 214 in Bersenbrück

Von Jürgen Ackmann

Vier Pkw waren in Bersenbrück in einen Auffahrunfall verwickelt. Foto: Günther WelpVier Pkw waren in Bersenbrück in einen Auffahrunfall verwickelt. Foto: Günther Welp

Bersenbrück. Auf der B 214 in Bersenbrück sind am Montagabend vier Autos in einen Auffahrunfall verwickelt worden. Ein Rettungswagen brachte drei Personen vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Zum Unfallgeschehen: Ein Autofahrer wollte im Ortsteil Hastrup von der B 214 links auf die Neuenkirchener Straße einbiegen. Wegen des Gegenverkehres musste er allerdings warten. Zwei folgende Pkw hielten nach und nach hinter ihm an. Ein weiterer Pkw-Fahrer jedoch bemerkte offenbar nicht, dass die Autos vor ihm standen. Er fuhr voll auf, sodass sich alle vier Fahrzeuge ineinander verkeilten, wie die Feuerwehr berichtete.

Bei dem Unfall entstand erheblicher Sachschaden. In den Autos saßen insgesamt sechs Personen.

Neben der Polizei war auch die Feuerwehr aus Bersenbrück im Einsatz. Sie beseitigte unter anderem auslaufende Kraftstoffe.