40 Stände angemeldet Rekord-Nikolausmarkt in Ankum?

Von Martin Schmitz

In wenigen Tagen wird dieser Abschnitt der Ankumer Hauptstraße wieder für den Verkerh freigegeben. Foto: Burkhard DrägerIn wenigen Tagen wird dieser Abschnitt der Ankumer Hauptstraße wieder für den Verkerh freigegeben. Foto: Burkhard Dräger

Ankum. Rechtzeitig zum Nikolausmarkt am ersten Advent sind die Pflasterarbeiten im Ankumer Zentrum beendet. An diesem Markt, dem Ankumer Weihnachtsmarkt, wollen an die 40 Anbieter teilnehmen.

Das neue Pflaster der Dorfstraße zwischen den „Dom-Arkaden“ und dem Hotel Schmidt in Ankum ist fertig. In der zweiten Wochenhälfte soll die Sperrung des Abschnittes aufgehoben werden, teilt Dirk Raming mit. Rechtzeitig zum Nikolausmarkt am kommenden Sonntag, dem ersten Advent. Als Organisator ist Raming sehr gespannt auf diesen Markt, Rund 40 Anbieter hätten ihre Stände angemeldet, Es gibt Spezialitäten wie handgemachte Schokolade und sogar Fewo-Computer ist dabei, neuer Anbieter im Ort für aufgearbeitete gebrauchte Rechner, Bildschimre und Drucker.