Leicht und verständlich Zweites Kochbuch von Adele Frerker aus Eggermühlen

Von Georg Geers

Ihre Kocherfahrungen aus mehr als drei Jahrzehnten hat Adele Frerker jetzt in einem weiteren Buch veröffentlicht. Foto: Georg GeersIhre Kocherfahrungen aus mehr als drei Jahrzehnten hat Adele Frerker jetzt in einem weiteren Buch veröffentlicht. Foto: Georg Geers

Eggermühlen. Als Adele Frerker Ende letzten Jahres ihr erstes Kochbuch auf den Markt brachte, hatte sie mit einem solch durchschlagendem Erfolg nicht gerechnet. Nun erschien ein weiteres Kochbuch mit vielen Rezepten, die Adele Frerker während ihrer 30-jährigen Tätigkeit bei hunderten von Volkshochschulkochkurses zusammengetragen, ausprobiert und verfeinert hat.

Vielleicht sei es die kurze und knappe, leicht verständliche Art, so die gelernte Hauswirtschafterin, mit der sie dem Leser die Rezepte präsentiere.

Handliches Format

Bereits für die erste Ausgabe war Adele Frerker nicht leicht gefallen, zu entscheiden, was veröffentlicht werden solle und was nicht. Bei der immensen Fülle von Rezepten, die sie im Laufe der Jahrzehnte gesammelt hat, stand sie bei dem nun erschienen zweiten Band vor dem gleichen Problem.

„Leckere Gerichte aus Adeles Küche 2“ enthält neben leckeren Suppen und Hauptgerichten, eine Reihe von internationalen Gerichten und raffinierte Rezepte für Desserts.

Ein eigenes Kapitel ist dem Thema Backen gewidmet. Dem Grundwissen über Hefeteig folgen Rezepte für Brötchen und unterschiedlichste Brotsorten.

Dem Konzept, das bereits ihr ersten Buch prägte und das sie gemeinsam mit ihrer Tochter Cornelia Wichmann entwickelt hat, die als Co-Autorin auch den zweiten Band mitverfasste, ist Adele Frerker treu geblieben. Gute Lesbarkeit, ein problemloses Handling und natürlich die gute Verständlichkeit sind dabei wichtige Kriterien. Leckere Rezepte allerdings sind die Hauptzutat für die Neuerscheinung. Kaum jemand, der schnell ein schmackhaftes Essen zaubern will, möchte seitenlange Beschreibungen lesen, so die Autorin.

Immer wieder feilten Adele Frerker und ihre Tochter bis zur Druckreife an den Feinheiten ihrer Gerichte. Je kürzer und präziser, desto besser.

Was dabei herausgekommen ist, kann sich wieder sehen lassen.

Im handlichen DIN A 5-Format mit strapazierfähiger Spiralbindung lassen sich die Seiten problemlos bis 180 Grad umklappen und bieten so beim Kochen ein gut zu benutzendes Arbeitsinstrument.

Auf hundert Seiten finden Kochfreunde vom „Bonanza-Salat“ bis zum „Indonesischen Reistopf“ eine Fülle von Anregungen zum Ausprobieren.

Erhältlich ist das im Medienpark Ankum produzierte Buch ist in Eggermühlen bei der Bäckerei Meyer sowie bei Adele Frerker, Telefon 05462/886494.

Weitere Verkaufsstellen: Backshop Meyer, Bippen; Schlarmann und Bücherwelt, Bersenbrück; Bäckerei Berens, Ankum; Buchhandlung Ludlage, Fürstenau; Blumen Holtheide, Neuenkirchen sowie bei Firlefanz, Kettenkamp. Auch beim Adventsbasar der Paul-Moor-Schule und der Bersenbrücker Gemeinnützigen Werkstätten wird das Buch am 1. Advent in Bersenbrück angeboten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN