Erlös für Zeltlager 2015 Riester verkaufen neuen Adventskalender

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den neuen Kalender präsentieren Jörn Vocke, Benjamin Kühn, Lena Steinkamp, Sandra Eckelmann, Christel Vocke, Ole Vocke und Bürgermeister Sebastian Hüdepohl. Foto: GemeindeDen neuen Kalender präsentieren Jörn Vocke, Benjamin Kühn, Lena Steinkamp, Sandra Eckelmann, Christel Vocke, Ole Vocke und Bürgermeister Sebastian Hüdepohl. Foto: Gemeinde

Rieste. Eines der ersten Exemplare des diesjährigen Riester Adventskalenders hat Bürgermeister Sebastian Hüdepohl erhalten.

Vertreter der Riester Gewerbegemeinschaft (RieGe) übergaben den Kalender und brachten außerdem die gute Nachricht mit, dass der Gewinn aus der diesjährigen Adventskalender-Aktion für das Zeltlager 2015 bestimmt ist. Darum waren auch einige Jugendliche aus dem Organisations-Team der Katholischen Jugend Rieste mit dabei, die dieses Zeltlager nun schon seit zehn Jahren für alle Jugendlichen aus der Gemeinde auf die Beine stellen.

Das Fotomotiv auf dem Deckblatt zeigt in diesem Jahr die Zeltlagerkinder, wie sie sich im vergangenen Sommer zu einer „Zehn“ formierten und dem Fotografen zuwinken.

Sandra Eckelmann und Christel Vocke organisieren alljährlich für die RieGe diesen Adventskalender. Für fünf Euro ist der Kalender mit der persönlichen Glücksnummer ab sofort erhältlich. Der eigentliche Sinn des Adventskalenders, die Vorbereitung und das Warten auf das Weihnachtsfest zu verkürzen, wird mit täglich ausgelosten Gewinnen aufgewertet. Dafür stellen die RieGe-Mitglieder zahlreiche Gutscheine und Sachpreise zur Verfügung, die sich hinter den 24 Türchen verstecken. Die ausgelosten Gewinnnummern werden ab dem 1. Dezember regelmäßig auch unter www.rieste.de veröffentlicht.

Bürgermeister Sebastian Hüdepohl hofft nun, dass möglichst wieder alle 600 Exemplare verkauft werden, damit eine entsprechend große Summe für die Kinder und Jugendlichen zur Verfügung steht. Abzüglich der Herstellungskosten könnte so eine ganze Menge für die Kinder und Jugendlichen im Ort getan werden. Dem Zeltlagerteam wird so ermöglicht, ihr Equipment auch im nächsten Jahr weiter auszustatten – gilt es doch, mehr als 100 Kinder über eine Woche lang gut und sicher unterzubringen und zu versorgen.

Der Adventskalender ist ab sofort in diesen Geschäften erhältlich: Tankstelle Solinsky, Volksbank Bramgau-Wittlage, Schreibwaren Hüdepohl, Kreissparkasse Bersenbrück, Bäckerei Stricker und Gärtnerei vor dem Berge.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN