Darstellung der Schulgeschichte Arbeitskreis konzipiert Bersenbrücker Heimatkalender

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viele Aufnahmen aus der Bersenbrücker Stadtgeschichte hat der Arbeitskreis des Heimatvereins in den vergangenen Wochen gesichtet und ausgewählt. Foto: Christian GeersViele Aufnahmen aus der Bersenbrücker Stadtgeschichte hat der Arbeitskreis des Heimatvereins in den vergangenen Wochen gesichtet und ausgewählt. Foto: Christian Geers

Bersenbrück. Auch für 2015 gibt der Heimatverein wieder einen Heimatkalender mit dem Titel „Mein Bersenbrück – gestern und heute“ heraus.

Mehrere Wochen hat eine Arbeitsgruppe mit dem Vorsitzenden Franz Buitmann, seinem Stellvertreter Manfred Kalmlage und den Vorstandsmitgliedern Gerhard König, Hermann Sattinger, Ewald Webering und Franz Wellmann daran gearbeitet, Fotos und Texte für den Kalender zu beschaffen und zusammenzustellen.

Die Redaktion hat sich nach Buitmanns Worten entschieden, für den Kalender 2015 zunächst die allgemeinbildenden Schulen zu erfassen, in einem weiteren Schritt dann die weiterführenden Schulen.

Erstmalig werden auch die Rückseiten der Kalenderblätter mit Texten und Fotos versehen, um den Lesern ergänzende Informationen zu den Fotos auf den Vorderseiten geben zu können. Damit wird der Kalender auch zu einem Geschichtswerk. Der Kalender, so Buitmann, erscheine in Kürze.

Die Bersenbrücker Schulgeschichte hat ihren Anfang in der Klosterschule des ehemaligen Zisterzienserinnen-Klosters, in der die christlichen Grunddisziplinen und die lateinische Sprache unterrichtet wurden. In einer Scheune des Hofes Kief in Priggenhagen wird 1687 ein Lehrer Tobias Schweinefuß erwähnt, ehe 1756 in der Nähe der Kirche auf Klostergrund ein neues Schulgebäude als erste „echte“ Schule entstand. Neben den Schulen der Innenstadt werden auch die Schulen in den Bauerschaften Talge, Ahausen-Sitter, Woltrup- Wehbergen und Bokel erfasst.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN