Schüler ergriff die Initiative Oberschule Ankum ohne Rassismus


Ankum. Seit Montag darf sich die August-Benninghaus-Schule „Schule ohne Rassismus“ nennen. Den Titel haben sich Schüler und Lehrer hart erarbeitet. Sie werden weiter am Ball bleiben, denn die Auszeichnung gilt nicht einem abgeschlossenen Programm. Sie ist vielmehr Verpflichtung, gegen Rassismus und Diskriminierung im Alltag einzustehen.

Weil „sich Schüler- und Lehrerschaft gemeinsam auf den Weg gemacht haben“, hielten Gabriele Balgenort als Rektorin und Jacqueline Buttlar als Schülersprecherin die Einführungsrede in der Feierstunde zur Verleihung des Titels gemeinsam. „Wir

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN