Den Ernstfall geprobt Feuer in Vinter Maschinenhalle war nur eine Übung

Von


kemp/pm Neuenkirchen/Achmer/Ueffeln. 60 Feuerwehrkräfte aus Neuenkirchen, Achmer und Ueffeln haben im Neuenkirchener Ortsteil Vinte den Ernstfall geprobt. Auf dem Gelände eines Bauunternehmens war ein Feuer ausgebrochen.

Für die Einwohner auf der Vinter Höhe sieht alles nach einem Ernstfall aus; doch die Szenerie beim Bauunternehmen Middendorf an der Bramscher Straße täuscht: Das vermeintliche Feuer in der Halle des Bauunternehmers ist zum Glück nur eine Übung.

Der Termin der Übung ist den rund 60 Feuerwehrmännern aus Neuenkirchen, Achmer und Ueffeln zwar bekannt, was aber dann an der „Bramscher Straße“ geprobt werden sollte, wussten nur Dieter Dohm und Hartmut Ruddies von der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen ; beide hatten diese Übung ausgearbeitet.

Und das ist laut Drehbuch passiert: In der Maschinenhalle kommt es an einer Maschine zu einer Verpuffung. In der Halle bricht ein Feuer aus. Es werden sieben Mitarbeiter verletzt und vermisst. Ein Arbeiter wird unter einer Palette eingeklemmt. Alle Einsatzkräfte gehen mit Routine und Professionalität ans Werk. Die Feuerwehr Neuenkirchen trifft als erste am Einsatzort ein. Sie legen ihre Ausrüstung an, verlegen Schläuche und bringen Strahlrohre in Stellung. Dann dringen sie mit Atemschutzgeräten in die Halle ein. Zeitgleich stellt die Feuerwehr Achmer eine Wasserversorgung her. Die Kollegen aus Ueffeln kümmern sich um die Brandbekämpfung, so sieht es der Ablauf vor. Dabei werden sie vom Bramscher Stadtbrandmeister Amin Schnieder und vom Sicherheitsbeauftragten der Samtgemeinde Neuenkirchen, Steffen Kleingerdes, genau beobachtet.

Bei der Nachbesprechung werden viele Erfahrungen ausgetauscht. Der Chef der Feuerwehr Neuenkirchen, Berno Vorndieke, bedankt sich bei den Feuerwehren aus Achmer und Ueffeln für die Teilnahme an der Übung. Er hofft, dass noch weitere Übungen folgen werden.

Bramsches Stadtbrandmeister Amin Schnieder freut sich über die gute Zusammenarbeit. „Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat die Übung hervorragend geklappt“, so sein Fazit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN