Einsatz am Neujahrsmorgen Brand in einem Kinderzimmer in Alfhausen gelöscht

Von Marco Anders

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Bersenbrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Alfhausen. Am Neujahrsmorgen wurde gegen 9 Uhr die Feuerwehr Alfhausen per Sirene zu einem Zimmerbrand in der St.-Antonius-Straße alarmiert. In einem Kinderzimmer waren eine Matratze und Spielzeug in Brand geraten.

Die Kinder konnten ihre Eltern auf das Feuer in dem Zimmer des Dreijährigen aufmerksam machen. Diese leiteten eigene erfolgreiche Löschversuche ein. In der betoffenen Wohnung waren keine Rauchmelder installiert, die auf eine frühere Entdeckung des Brandes hätten hinweisen können. Beim Eintreffen der 30 ausgerückten Kameraden war das Feuer bereits aus. So beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr auf das Belüften des Wohnhauses.

Es gab keine Verletzten in dem Mehrfamilienhaus. Vor Ort war auch ein Rettungswagen sowie die Polizei. Zur genauen Brandursache und zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Die Feuerwehr Alfhausen weist – nicht nur mit Blick auf diesen Brand – darauf hin, dass zumindest in Kinderzimmern Rauchmelder installiert werden sollten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN