Viele Besucher bei Ausstellung Kunst und Handwerk am Weidehof in Rieste

Von Ilona Uphaus

Zu den jüngsten Hobbykünstlern bei der Ausstellung im Weidehof Rieste gehörten Luisa Jaschke, Kira Langkamp und Melina Weglage, die selbstgefertigten Schmuck, Karten und Windlichter anboten.Foto: Ilona UphausZu den jüngsten Hobbykünstlern bei der Ausstellung im Weidehof Rieste gehörten Luisa Jaschke, Kira Langkamp und Melina Weglage, die selbstgefertigten Schmuck, Karten und Windlichter anboten.Foto: Ilona Uphaus

Rieste. Parkplatzmangel herrschte am Sonntag rund um die Gaststätte Weidehof. Eine private Hobbyausstellung – drinnen und draußen – lockte zahlreiche Besucher an.

Auch die Organisatoren waren mit einem Stand vertreten: Cordula Langkamp mit Kettensägenkunst, Katharina Walter mit selbst genähten Sachen vom Kulturbeutel bis zum Stirnband und Sylvia Herwig mit interessanten Fotokarten. 24 Aussteller offerierten ihre handgearbeitete Ware.

Kunst und Handwerk Seite an Seite: Mit Brennkolben verzierte Holzwerke gab es auf dem Hof bei Sonja Raberg zu bestaunen. Ihr Standnachbar hatte sich mit historischen Schwengelpumpen und steinernen Vogeltränken und Steinsäulen ausgebreitet. Petra Flottemesch aus Alfhausen war mit Schmuck vertreten. Marita Schmidt aus Bramsche präsentierte zahlreiche Bilder. Auch Dagmar Kleine Klatte vom „Biester Bastelwerk“ war dabei. Filzschuhe gab es bei Birgit Knof aus Rieste. Die weiteste Anfahrt hatte Alina Grubel aus Warendorf, die Cordula Langkamp bei einem Flohmarkt in Münster kennengelernt hatte. Die jüngsten Hobbykünstler waren mit elf und sieben Jahren Leon und Luca Langkamp. Sie boten Teelichthalter aus Holz, Steintürme, Ketten aus Naturmaterial und gebastelte Holzschweinchen an.