Nur 2:2 gegen Rotenburg Oberliga-Fußballer des TuS Bersenbrück verpassen fünften Heimsieg in Folge

Einen großen Kampf lieferte sich der TuS, hier im Leonard Hedemann (rechts) gegen Joel Schallschmidt, mit dem Rotenburger SV. Am Ende reichte es nur zu einem Unentschieden.Einen großen Kampf lieferte sich der TuS, hier im Leonard Hedemann (rechts) gegen Joel Schallschmidt, mit dem Rotenburger SV. Am Ende reichte es nur zu einem Unentschieden.
Rolf Kamper

Bersenbrück. Die Fußballer des TuS Bersenbrück haben wichtige Punkte im Kampf um die Aufstiegsrunde liegen gelassen. Im Heimspiel gegen den Rotenburger SV reichte es am Ende nur zu einem 2:2-Uentschieden.

Während zeitgleich der VfL Oldenburg, als der ärgste Konkurrent im Kampf um die Aufstiegsrunde, beim Gastspiel in Heeslingen mit 0:2 verlor, konnte die Elf von Trainer Farhat Dahech diese Niederlage nicht vollständig ausnutzen. Immerhin ist

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN