Corona-Lage zu angespannt Jetzt alle Weihnachtsmärkte in der Samtgemeinde Bersenbrück abgesagt

Von noz.de

Auch in Kettenkamp wird es im Dezember 2021 keinen Weihnachtsmarkt geben. Die Premiere des Kettenkamper Weihnachtsdorfes muss auf 2022 verschoben werden. (Archivfoto)Auch in Kettenkamp wird es im Dezember 2021 keinen Weihnachtsmarkt geben. Die Premiere des Kettenkamper Weihnachtsdorfes muss auf 2022 verschoben werden. (Archivfoto)
Anita Lennartz

Bersenbrück. Corona macht die Planungen für Weihnachtsmärkte schwierig. In drei der sieben Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück waren Veranstaltungen geplant – nun wurde auch die letzte verbliebene Veranstaltung abgesagt.

Vier der sieben Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück hatten aufgrund der Corona-Pandemie von vornherein auf die intensiven Planungen für einen Weihnachtsmarkt verzichtet. Ankum, Gehrde und Kettenkamp hatten gehofft, dass ein Mark

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN