3:0-Sieg im Heimspiel Bersenbrücker Oberliga-Fußballer gewinnen Derby gegen Spelle

Lars Spit, hier im Zweikampf mit Jan-Luca Ahillen, erzielte gegen Spelle-Venhaus seinen zweiten Saisontreffer (zum 3:0).Lars Spit, hier im Zweikampf mit Jan-Luca Ahillen, erzielte gegen Spelle-Venhaus seinen zweiten Saisontreffer (zum 3:0).
Rolf Kamper

Bersenbrück. Die Oberliga-Fußballer des TuS Bersenbrück haben sich für die Hinspielniederlage revanchiert und den SC Spelle-Venhaus im Rückspiel mit 3:0 geschlagen. Überschattet wurde der Erfolg von der schweren Verletzung von SCS-Angreifer Sascha Wald.

„Dass wir verloren haben, ist am Ende halb so wild. Die Verletzung von Sascha sah nicht gut aus. Wir hoffen, dass es einigermaßen klappt und es nicht zu schlimm sein wird“, sagte Spelle-Trainer Hanjo Vocks nach der Partie. Auch die Gastgebe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN