Heimsieg in der Nachspielzeit Bersenbrücker Oberliga-Fußballer ringen den Tabellenführer nieder

Mit viel Kampf und Leidenschaft gewann der TuS, hier mit Patrick-Emmanuel Papachristodoulou am Ball, gegen den Tabellenführer Kickers Emden.Mit viel Kampf und Leidenschaft gewann der TuS, hier mit Patrick-Emmanuel Papachristodoulou am Ball, gegen den Tabellenführer Kickers Emden.
Rolf Kamper

Bersenbrück. Die Oberliga-Fußballer des TuS Bersenbrück haben mit 2:1 gegen Tabellenführer BSV Kickers Emden gewonnen. Das Spiel war nichts für schwache Nerven. Erst in der Nachspielzeit wendete sich das Blatt zu Gunsten der Heim-Elf.

Beide Trainer waren sich nach dem Schlusspfiff einig: Ein Spiel dauert so lange, bis der Schiedsrichter abpfeift. In einer spektakulären Nachspielzeit drehte der TuS den 0:1-Rückstand gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer und ge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN