Erste Versammlung am 12. Oktober Dorfentwicklung Ankum-Kettenkamp: Jetzt sind die Bürger gefragt

Ankums Bürgermeister Detert Brummer-Bange (links) und sein Kettenkamper Kollege Reinhard Wilke unterzeichnen die Verträge für die gemeinsame Dorfentwicklung.Ankums Bürgermeister Detert Brummer-Bange (links) und sein Kettenkamper Kollege Reinhard Wilke unterzeichnen die Verträge für die gemeinsame Dorfentwicklung.
Martin Schmitz

Ankum. Der Dorfentwicklungsverbund Ankum-Kettenkamp (AnKe) geht in eine neue Phase: Jetzt sind die Bürger beider Orte gefragt. Welche Ideen und Vorstellungen haben sie?

Im Ankumer Rathaus unterzeichneten am Freitag die Bürgermeister Detert -Brummer Bange und Reinhard Wilke einen Vertrag mit dem Planungsbüro Regionalplan und UVP aus Freren.Das soll nun das Gespräch mit den Ankumer und den Kettenkampern in G

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN