Martina zu Dreele ist drin, aber... Kuriosum bei Gehrder Gemeindewahl: Warum ein Losentscheid sein muss

In Gehrde kam es zu einem Wahlkuriosum.In Gehrde kam es zu einem Wahlkuriosum.
Sigrid Schüler

Gehrde. In Gehrde steht längst fest, wer in den neuen Gemeinderat kommt. Trotzdem muss der Wahlausschuss eine Auslosung vornehmen, bevor er am Donnerstag das Ergebnis der Gemeinderatswahl bestätigen kann.

Hintergrund ist das Hare-Niemeyer-Verfahren, das bei der Sitzverteilung angewendet wird. Es überträgt das Stimmenverhältnis proportional auf das Sitzverhältnis. Dazu wird die Gesamtzahl der zu vergebenden Sitze mit der für einen Wahlvorschl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN