TuS: Pokal-Aus in Emden Bersenbrücker Oberliga-Fußballer wollen zurück in die Erfolgsspur

Angreifer Lars Spit (links), hier gegen Eintracht Celle, wird dem TuS am Sonntag fehlen.Angreifer Lars Spit (links), hier gegen Eintracht Celle, wird dem TuS am Sonntag fehlen.
Rolf Kamper

Bersenbrück. Nach dem Pokal-Aus bei Kickers Emden wollen die Oberliga-Fußballer vom TuS Bersenbrück wieder einen Sieg einfahren. Am Sonntag, 5. September 2021, (15 Uhr) beim Heimspiel gegen den Heeslinger SC haben sie die nächste Gelegenheit dazu.

Die zweite Niederlage in Folge, zuletzt im Niedersachsenpokal-Achtelfinale beim Ligakonkurrenten und Tabellenführer aus Emden, besiegelte das Ausscheiden aus dem Pokalwettbewerb. Die TuS-Verantwortlichen waren sich aber einig: Auf dies

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN