Versorgung mit künstlichen Gelenken Marienhospital Ankum ist jetzt ein Endoprothetikzentrum

Von noz.de

Das Marienhospital ist jetzt Endoprothetikzentrum.Das Marienhospital ist jetzt Endoprothetikzentrum.
MHA

Ankum. Das Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken ist jetzt ein Endoprothetikzentrum. Es erfüllt nun alle Anforderungen einer qualitätsfördernden Behandlung bei der Versorgung mit künstlichen Gelenken.

„Das ist eine besondere Auszeichnung, über die wir uns sehr freuen“, wird Chefarzt Dr. Mumme Schüller, Leiter des Endoprothetikzentrums , in einer Pressemitteilung des MHA zitiert. Er dankte allen, „die zu diesem Erfolg beigetragen hab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN