„Große Verletzung und Enttäuschung“ "Vatikan liegt falsch" – Ankumer Pfarrer Michael Franke für Segnung homosexueller Paare

Der Ankumer Pfarrer Michael Franke ist nicht allein mit seiner Kritik an dem Verbot der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. An der katholischen St.-Johannis-Kirche in Osnabrück wurde zum Beispiel eine Regenbogenfahne gehisst.Der Ankumer Pfarrer Michael Franke ist nicht allein mit seiner Kritik an dem Verbot der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. An der katholischen St.-Johannis-Kirche in Osnabrück wurde zum Beispiel eine Regenbogenfahne gehisst.
Jörn Martens

Ankum. Der Vatikan lehnt die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare ausdrücklich ab. Für den Ankumer Pfarrer Michael Franke ist das nicht akzeptabel. Deshalb kritisiert er diese Entscheidung mit deutlichen Worten und bekommt viel Zuspruch – auch von Kollegen.

Nein, Michael Franke, Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Ankum-Eggermühlen-Kettenkamp, ist gar nicht damit einverstanden, dass gleichgeschlechtliche Paare nicht gesegnet werden dürfen, das macht er nicht nur im Gespräch mit unserer Redaktion

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN