Repowering in Drehle und Neuenkirchen geplant Gehrder Bürger sollen sich an Windrad beteiligen können

Acht Windräder drehen sich im Windpark Drehle. Eine Anlagen sollen durch effizientere ersetzt werden.Acht Windräder drehen sich im Windpark Drehle. Eine Anlagen sollen durch effizientere ersetzt werden.
Sigrid Schüler

Gehrde/Neuenkirchen-Vörden. Weniger Windräder, aber deutlich mehr Strom: Im Windpark Drehle und im angrenzenden Windpark Neuenkirchen gibt es Pläne für eine Erneuerung, Repowering genannt. Auf der Gehrder Seite soll es sogar ein Windrad mit Bürgerbeteiligung geben. Die Gemeinde beginnt jetzt schon mit den organisatorischen Vorbereitungen dafür.

Auf der Neuenkirchener Seite muss noch geklärt werden, ob Bürger und Gemeinde sich am Projekt beteiligen und mitverdienen können. Auf Gehrder Seite steht schon fest, dass eines der drei Windräder der Gemeinde zumindest angeboten werden soll

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN