Kolpingjugend fragt: „Wer ist Gott für dich?“ Gottesdienst in Ankumer Kirche wird zum interaktiven Erlebnis

Von Jana Seibel

Mit Leinwand und Handys gestaltete die Kolpingjugend in Ankum einen Gottesdienst.Mit Leinwand und Handys gestaltete die Kolpingjugend in Ankum einen Gottesdienst.
Jana Seibel

Ankum. Telefonieren mitten im Gottesdienst? In einem Abendgottesdienst in Ankum war dies erlaubt und sogar ausdrücklich erwünscht. Vier Mitglieder der Kolpingjugend Ankum gestalteten in der Kirche St. Nikolaus einen ungewöhnlichen Wortgottesdienst. Moderne Technik machte ihn zu einem interaktiven Ereignis. Der Gottesdienst drehte sich um das Thema Gottesbilder.

Hinter dem Altar der St. Nikolaus Kirche ist eine Leinwand aufgestellt, vor dem Altar ein Mikrofon. Beim Reinkommen kann sich jeder Besucher einen Zettel und einen Stift mitnehmen. „Für später“, wird erklärt. Lange haben die vier Jugendlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN