1,2 Millionen für neue Ausstattung Neue Chefärztin möchte Innere Medizin im Ankumer Krankenhaus voranbringen

Ein Chefarztduo, das sich bestens ergänzt und das Ankumer Krankenhaus voranbringen will: Chirurg Andreas Sendler und Internistin Sonja Baumgard mit Verwaltungsdirektor Christian Nacke (von links).Ein Chefarztduo, das sich bestens ergänzt und das Ankumer Krankenhaus voranbringen will: Chirurg Andreas Sendler und Internistin Sonja Baumgard mit Verwaltungsdirektor Christian Nacke (von links).
Martin Schmitz

Ankum. Sonja Baumgard arbeitet sich gerade als neue Chefärztin der Inneren Medizin am Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken ein. Eigens für sie wurde die technische Ausstattung für 1,2 Millionen Euro erneuert. Einer freut sich besonders auf die Zusammenarbeit: Chefchirurg Professor Dr. Andreas Sendler findet, ihrer beider Fächer und Fertigkeiten ergänzen sich ideal.

Sendlers Ankunft im Oktober war Auftakt einer lang geplanten Erneuerung des Krankenhauses mit Ausweitung seines Spektrums, erläutert gut gelaunt Verwaltungsdirektor Christian Nacke bei Baumgards Vorstellung. Sie selbst stellt sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN