Im Zeichen des Advents Johannes Beisel als neuer Pastor der Bersenbrücker Bonnus-Gemeinde eingeführt

Von Franz Buitmann

Abstandsregeln und Hygienevorschriften galten auch beim Einführungsgottesdienst für Johannes Beisel, den neuen Pastor der Bersenbrücker Bonnus-Gemeinde.Abstandsregeln und Hygienevorschriften galten auch beim Einführungsgottesdienst für Johannes Beisel, den neuen Pastor der Bersenbrücker Bonnus-Gemeinde.
Franz Buitmann

Bersenbrück. Am ersten Adventssonntag wurde Johannes Beisel als neuer Pastor der evangelisch-lutherischen Bonnus-Gemeinde eingeführt. Kaum überraschend stand das Thema Advent im Mittelpunkt des Gottesdienstes. Es passte ja auch auch wunderbar zum Anlass. Schließlich steht das lateinische Wort Advent für Ankunft.

Glockengeläut und Musik durch ein Bläser-Ensemble wiesen vor Beginn des Einführungs-Gottesdienstes auf das besondere Ereignis in der Bonnus-Gemeinde hin. Bedingt durch die Corona-Bestimmungen konnte die Feier nicht wie üblich stattfinden, w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN