Nach 50 Arbeitsjahren Bersenbrücker Gerichtsvollzieher Hans-Jürgen Kulik geht in den Ruhestand

Im Ruhestand will Hans-Jürgen Kulik viel Zeit in seinem Garten verbringen.Im Ruhestand will Hans-Jürgen Kulik viel Zeit in seinem Garten verbringen.
Nina Strakeljahn

Bersenbrück. Als er Gerichtsvollzieher wurde, war er der jüngste im Bezirk des Oberlandesgerichtes Oldenburg. Am Freitag, 31. Juli 2020, geht Hans-Jürgen Kulik nach 50 Jahren im Dienst der Justiz in den Ruhestand.

Weil eine Nachbarin im Justizdienst arbeitete, dachte sich Hans-Jürgen Kulik, das könne er doch auch. Also bewarb er sich und begann seine Ausbildung zum Justizangestellten am 1. April 1970 im Alter von 15 Jahren. Nach Stationen beim Amtsge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN