Automatische Tageslichtmessung Neue Deckenleuchten in der Grundschule Gehrde sparen Energie

Die neuen energieeffizienten Deckenbeleuchtungen in den Klassenräumen der Grundschule Gehrde unterstützen auch eine angenehme Raumatmosphäre.Die neuen energieeffizienten Deckenbeleuchtungen in den Klassenräumen der Grundschule Gehrde unterstützen auch eine angenehme Raumatmosphäre.
Samtgemeinde Bersenbrück

Gehrde. Durch das Förderprogramm der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums konnten die Deckenleuchten in den Klassenräumen der Grundschule Gehrde erneuert werden: Sie sind hell, energieeffizient und Tageslicht-regulierbar.

Im Rahmen der Neubau- und Umbauarbeiten an der Grundschule in Gehrde sind dort auch die Deckenbeleuchtungen erneuert worden. Insgesamt strahlen jetzt 164 energieeffiziente Deckenleuchten in den Klassenräumen. Zur Energieeinsparung gehört neben den verwendeten LED-Leuchtpunkten auch eine automatische Tageslichtmessung. Scheint draußen die Sonne und ist es im Klassenraum dadurch hell genug, schaltet sich die Deckenbeleuchtung von alleine aus. Die Fördermittel des Bundes ergänzen die eigene Finanzleistung der Samtgemeinde für die Baumaßnahmen an der Grundschule. Die effiziente Helligkeit bildet nicht nur eine gute Basis für die Raumatmosphäre im Schulunterricht, sondern ist zudem ein täglicher Beitrag zum Klimaschutz. 

Förderung vom Bund

Die jährliche Stromeinsparung liegt bei rund 17.400 Kilowattstunden, auf 20 Jahre gesehen ergibt das eine CO2-Einsparung von 205 Tonnen, heißt es dazu aus dem Fachbereich Planen und Bauen. Mit rund 13.700 Euro unterstützt das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative die Umstellung auf moderne Leuchtmittel, das sind etwas mehr als ein Drittel der Gesamtausgaben in Höhe von rund 45.119 Euro.

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

In der Grundschule Gehrde sind insgesamt 164 Leuchten in acht Fachräumen und vier Gruppenräumen installiert worden, außerdem im Lehrerzimmer und in der Verwaltung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN