Dorferneuerung mit Bippen Straßenausbau in Eggermühlen verzögert sich

Das Leerrohr für  den Glasfaseranschluss ist verlegt. Doch auf den Endausbau der Wilhelm-Schwöppe-Straße müssen die Bewohner des Bramberges in Eggermühlen noch warten. Foto: Martin SchmitzDas Leerrohr für den Glasfaseranschluss ist verlegt. Doch auf den Endausbau der Wilhelm-Schwöppe-Straße müssen die Bewohner des Bramberges in Eggermühlen noch warten. Foto: Martin Schmitz
Martin Schmitz

Eggermühlen. Der Ausbau der Wilhelm-Schwöppe-Straße in Eggermühlen verzögert sich in die zweite Jahreshälfte 2020.

Die Wilhelm-Schwöppe-Straße erschließt ein Baugebiet auf dem Bramberg, in dem die meisten Bauplätze mittlerweile bebaut sind. Um die Jahreswende hatte die Gemeinde in der Straße ein Leerrohr für Glasfaserkabel verlegen lasse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN