Altes Team bietet Unterstützung an Landjugend Alfhausen geht mit neuem Vorstand in die Zukunft

Kurz vor der Verschärfung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirusden präsentierte sich der alte und neue Vorstand der KLJB Alfhausen: Niklas Hesse (von links), Jost-Eric Scheffczyk, Johanna Kruse, Rike Felker, Johannes Stoffergoes, Leon Freitag und Thorsten Feldkamp. Foto: KLJB AlfhausenKurz vor der Verschärfung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirusden präsentierte sich der alte und neue Vorstand der KLJB Alfhausen: Niklas Hesse (von links), Jost-Eric Scheffczyk, Johanna Kruse, Rike Felker, Johannes Stoffergoes, Leon Freitag und Thorsten Feldkamp. Foto: KLJB Alfhausen

Alfhausen. Mit einem neuen Vorstandsteam geht die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Alfhausen in die Zukunft.

Leon Freitag, Johannes Stoffergoes und Thorsten Feldkamp haben sich laut Pressemitteilung aus beruflichen und zeitlichen Gründen aus dem Vorstand der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Alfhausen verabschiedet. Ab sofort besteht der neue Vorstand der KLJB Alfhausen aus Jost-Eric Scheffczyk, Rike Felker und Johanna Kruse. Neuer Kassenwart ist Niklas Hesse.

Leon Freitag, Johannes Stoffergoes und Thorsten Feldkamp blieben aber weiterhin als Mitglieder in der KLJB Alfhausen aktiv, heißt es vonseiten der Landjugend, und würden dem neuen Vorstand unterstützend zur Seite stehen. Sie bedanken sie sich außerdem ganz besonders bei allen Betreuern, Eltern und Helfern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung in den vergangenen Jahren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN